Donnerstag, 20. August 2015

Tinder - Lust und Frust mit den Profilen anderer

Um es kurz zu machen, Tinder macht eigentlich Spaß und ist auch gut für schüchterne Menschen. Man kann ohne Probleme Leute liken und muss nicht damit rechnen, deswegen einen Korb zu bekommen oder einen blöden Spruch zu hören. Das macht das ganze doch entspannt und man ist oftmals überrascht, wer einen noch so alles gut findet.

Die App ist keine reine Flirt-App, hier suchen auch Leute lockere Bekanntschaften, weil sie gerade in der Stadt sind und etwas sehen/unternehmen wollen. Manche suchen gleichgesinnte für ihre Hobbies usw usf.
Natürlich gibts auch eindeutige Sex-Angebote und Leute suchen den Partner fürs Leben.

Doof wirds dann nur, wenn die Profile schlecht sind und die Selbstdarstellung nicht wirklich das Wahre ist. Das ist nicht nur bei Männerprofilen so, sondern auch bei den Mädels.
Mich regen schlechte Profile teilweise auf, weil für dieses eine schlechte Profil, hätte man sich in der Zeit auch ein gutes ansehen können. Das sind einfach nur Zeitfresser. 

Ich möchte hier mal einige Punkte ansprechen, die ich persönlich ziemlich nervig finde und die in meinen Augen verbesserungswürdig sind. Das können andere natürlich wieder ganz anders empfinden, das ist mir schon klar, aber vielleicht fragen sich auch manche, wieso bekomme ich nie Matches, oder nur von den "falschen" Leuten? Liegt vielleicht einfach daran, wie man sich den anderen zeigt.

Hier mal einige Sachen, die ich persönlich nicht gut finde:


Verschwommene/ verpixelte Bilder
Ehrlich Leute.. ihr habt doch ein Smartphone, da wird es ja wohl möglich sein, ein anständiges Bild von euch zu bekommen! 


"Weitsichtige/ Kurzsichtige" Bilder
Einmal das Gesicht so nah, dass man nicht wirklich was von der Person erkennt und man die Hautporen zählen kann, dann gibts die weitsichtige Variante, in denen die Person so weit weg steht, dass man gerade noch schemenhaft das Gesicht wahrnimmt.
Ja, in Tinder kann man die Bilder ein wenig vergrößern, aber die Funktion nützt auch nix, wenn ihr 500m weiter weg steht und dazu noch die Bildqualität schlecht ist.
Solche Bilder sind OK, wenn ihr im Profil noch andere Bilder habt, worauf man euch erkennt. Diese "KurzsichtigkeitsBilder" sind ok, wenn sie "professionell" aussehen, leider tun das auch nicht alle und man fragt sich einfach nur, was das soll. Will derjenige verheimlichen, dass er lichtes Haar hat, oder doch ein paar Pfund zu viel auf den Rippen? Ist in meinen Augen unnötig, weil man sollte sich einfach so zeigen, wie man ist.

Der Möchtegern Künstler
Am besten so viele (schlechte) Effekte wie möglich auf das Bild klatschen. Hier lautet allerdings die Devise, weniger ist mehr! Es ist OK, wenn ihr mal ein, zwei Bilder in S/W oder mit Effekten und Filtern postet, aber bitte haltet euch im Zaum, oder setzt dann noch Bilder mit in eurer Profil, wo man euch in natura sieht! Effekte benütze ich auch gern, aber halt in maßen und nicht in massen.

Der Autofahrer - kurios
Viele haben Bilder im Profil, wo sie gerade am Steuer ihres Autos sitzen. Das Bild ist oftmals von innen von der Seite aufgenommen, aber teilweise auch frontal. Verstehe den Sinn dahinter nicht. Wollt ihr damit anderen zeigen, dass ihr ein Auto besitzt, fahren könnt, oder was anderes?
Am besten noch mit Sonnenbrille auf, daber dazu komme ich jetzt danach...

Der, I wear my Sunglasses everywhere-Typ
Jedes einzelne Bild ist mit gut spiegelnder Sonnenbrille. Wer diese Person jetzt überhaupt ist? In meinen Augen nicht erkenntlich. Ich frage mich dann immer, ob die Person schielt, sich schämt und deswegen seine Augen nicht zeigt. Ist für mich auch einfach nur unhöflich, weil man will den Leuten ja in die Augen gucken.

Ich fühle mich noch wie von vor 10 Jahren!
Wenn ihr einen Partner kennenlernen wollt, dann habt einfach aktuelle Bilder in eurem Profil. Schmeisst die Bilder von 2001 raus. Ihr seht heute einfach nicht mehr so aus und das irritiert. Da habt ihr (Männer) auf einmal noch volles Haar und auf anderen Bildern ist es obenrum schon etwas lichter.. das fällt auf, glaubt mir.

Der Alkoholiker
Auf jedem Bild habt ihr irgendwas alkoholisches in den Händen und euer Gesicht sieht so aus, als hättet ihr definitiv zu lang gefeiert und es ist schon 6 Uhr in der früh und ein Bett habt ihr immer noch nicht gesehen. Sowas macht doch keinen guten, ersten Eindruck. Es ist OK, wenn ihr gerne feiert, aber wie jeder normale Mensch, nimmt das doch nur einen relativ kleinen Teil eures Lebens ein. Selbst wenn ihr nur Leute zum feiern sucht, dass kann man auch mit normalen Bildern.
Wenn ihr mal im Biergarten sitzt, oder eine Flasche Bier in der Hand haltet, oder einen Cocktail, das ist OK! Sowas zeigt eure Geselligkeit, es sollte nur nicht ausufern.

Kein Bild
Meist sind das wohl inaktive Accounts, man hat nur so ein Lückenfüller Bild, ähnlich wie bei FB diese Silhouette. Leute, man kann den Account bei Tinder auch löschen! Einfach auf App-Einstellungen und dann ganz unten "Konto löschen".

Ein Bild mehrmals
Da freut man sich, dass man ein Profil mit recht vielen Bildern entdeckt hat und dann ist es immer das gleiche, manchmal nur mit anderem Ausschnitt, auf den Kopf gedreht oder was weiß ich. Benützt verschiedene Bilder! Ich empfehle mindestens 2-3 Bilder. Je mehr Bilder, umso interessanter seid ihr für andere. Achja und löscht bitte das Silhouetten-Bild raus, wenn ihr es noch drin habt. Ist total nervig, wenn das noch zwischen Euren Bildern steckt.

Im Aufzug/Klo etc. - kurios
Scheint gerade der letzte Schrei in Tinder zu sein (Aufzugbilder). Komischer wirds dann aber, wenn die Bilder in Toilettenräumen gemacht wurden und man die schönen Fliessen im Hintergrund gleich mitbewundern kann.
Ja Ok, ihr sucht einen großen Spiegel, damit am besten viel von Euch drauf ist.. aber fragt doch einfach mal Freunde/Bekannte, ob sie von euch mal ein Ganzkörper-Foto machen wollen, wenn euch das so immens wichtig ist ;-)

Gruppenbilder
Hui, was ein Ratespaß! Wem gehört das Tinderprofil jetzt eigentlich?? Doof ists dann nur, wenn einem ein Typ/Mädel auf dem Gruppenbild viel besser gefällt, als der eigentliche Profilinhaber :p 

Fremdbilder
Lasst es einfach. Das ist euer Profil, nicht das von Homer (S.), Barney Stinson, oder Ghandi. Das sagt rein gar nichts über euch als Person aus. Wenn ihr gern die Simpsons guckt, ein Fan von HIMYM seid, oder gut findet, was Ghandi gemacht habt, dann schreibt das verd... nochmal einfach in den Profiltext, oder liked das bei FB!

Es lebe der Sport! ;-)
Ja ok, ihr macht anscheinend nix anderes in eurem Leben, als Snowboarden, Ski-fahren, Ironman, Tour de France, Fußballweltmeisterschaft, Olympische Spiele in allen Disziplinen, ...
Wahrscheinlich dient es direkt zur Abschreckung der Sportmuffel.
Solche Profile kann jetzt persönlich weniger verstehen, weil ich eben noch nie bei der Tour de France mitgefahren bin ;-) aber ich bin auch schonmal den Oder-Neisse Radweg gut 300km gefahren (Ja, da bin ich schon ein wenig Stolz drauf)!
Wenn ihr Leute sucht, die mit euch mitsporteln, dann schreibt das doch einfach dazu.

Auch ein schöner Rücken kann entzücken-Bilder
Wenn ihr nur Rückansichten im Profil habt: Nein.


Landschaften und Objekte
Wenn es nicht überhand nimmt, ist es in Ordnung. Ist allerdings sinniger, sowas bei Tinder-Momenten zu posten.. find ich jetzt zumindest.


Ein kleiner Tipp zu den Fotos: Wenn ihr nicht wollt, dass sie jeder bei euch auf FB sehen kann, dann macht ein Album auf, stellt es auf Privat, dass nur ihr die Bilder sehen könnt, dann könnt ihr dort auch Bilder reinstecken, die ihr nur für euer Tinderprofil haben wollt.


Kein Text
Total nervig. Ich will doch ein wenig über die Person erfahren. Da kann man ja ein paar eigene Zeilen verfassen und etwas zu seiner Person schreiben. Solche Leute like ich persönlich in 90% der Fälle nicht.

Zitate
Fast noch nerviger, wie gar kein Text. Könnt ihr das nicht mit eigenen Worten sagen? Will ich Kant oder Nitzsche liken, oder euch? Das ist die Methode: "Mir fällt selbst nix ein, nehme ich irgendeinen schlauen Text von irgendwoher, weil das ja mein Motto ist..." blaaaah langweilig.


Was in meinen Augen gut/sinnvoll ist


Mehrsprachig
Das ist sehr sinnvoll, weil man oft auch Touristen in der Region haben kann, oder grenznah wohnt. Ihr könnt ja auch noch angeben, welche Sprachen ihr sprecht, oder ob ihr nur eure Muttersprache könnt.

Eindeutige Absichten bekanntgeben
Wenn ihr nur jemanden für Sex sucht, dann schreibt es doch einfach. Dann werden euch auch nur diejenigen liken, die das auch wollen.
 

Vergeben?
Wenn ihr eine Freundin/einen Freund habt, dann schreibt das doch auch einfach, auch wenn ihr nur neue Bekanntschaften sucht. Oft hat man Profile, wo man eindeutig sieht, dass eine Person "weggeschnitten" wurde. Da frage ich mich dann auch, ob da jemand nicht einfach einen Seitensprung sucht. Ob das nur eine Bekanntschaft ist, oder der (Ex-)Lebenspartner, ist nicht wirklich ersichtlich.

Kinderfotos / Kinder
Bitte seid damit vorsichtig, Pädophile gibts überall! Habe schon oft Bilder mit Kindern gesehen. Jeder kann mit seinem Smartphone einen Screenshot machen und das Bild dann "behalten".
Ansonsten finde ich es gut, wenn ihr dazuschreibt, dass ihr (schon) Kinder habt.


Fazit


Wer mit seinem Profil nicht zufrieden ist, der soll sich einfach mal in die Lage desjenigen versetzen, der das Profil zum ersten mal sieht und den man damit ansprechen will. Vielleicht erkennt man dann auch selbst Verbesserungsmöglichkeiten. Einfach mal ausprobieren! ;-)

add This