Sonntag, 16. Januar 2011

Test: Kaffee Adventskalender

Wie ich im Oktober schon berichtet habe, habe ich mir einen Kaffee-Adventskalender von Sonntagmorgen.com zugelegt. Ich glaube, ich hab mich seit meiner Kindheit nicht mehr so auf den Advent gefreut, wie letztes Jahr! Als es dann endlich so weit war und ich das erste Türchen öffnen durfte, bin ich sogar gern in der Früh aufgestanden! Und ich bin wirklich alles andere, als ein Frühaufsteher!

Ich fand es echt toll, diese kleinen Tüten mit jeweils 40g Kaffee. Auf den Tüten selbst findet man den jeweiligen Namen/Anbauort und quasi die Aromen, die diesen Kaffee auszeichnen. Hinten auf der Tüte findet man eine Anleitung zum Aufbrühen mit einem Handfilter, was ich auch ganz toll finde. Ich hab mir echt schon überlegt, ob ich's nicht mal mit nem Handfilter versuchen soll, aber da bin ich dann doch zu bequem.
Da ich zwar regelmäßig Kaffee trinke, sich das aber meist auf 1 Tasse pro Tag beschränkt(ok, in meine Tasse passen ungefähr 4-5 kleine Tassen, aber trotzdem), zehre ich natürlich immer noch von meinem Adventskalender!

Fazit:

+ 12 verschiedene Sorten Kaffee
+ aromaverpackt und fertig gemahlen
+ tolle Aufmachung des Kalenders und der Tüten (man erfährt viel über Kaffee an sich)
+ ideal für regelmäßige Wenigtrinker
+ mal etwas anderes, als ein billig Adventskalender für nen Euro, der nach Tag 6 ungeöffnet bleibt, weil es einen so vor der ekligen Schoki graust!

- Preis relativ hoch mit 29 €
- die Fächer vom Kalender sind relativ schlecht zu öffnen (ist so ein vorgestanzter Karton)
- ich hätte mir für den 24. Dezember noch etwas besonderes gewünscht. Da man nur 12 Sorten in jeweils 2 Tüten hat, muss man das irgendwie auf 24 Fächer verteilen. Ich hatte bald 11 Sorten schon einmal gehabt und am Ende kam dann noch eine neue und da wusste man schon, dass es die auch am 24sten gibt.
- wenn man zusätzliche Mahlgrade hätte, könnten Espresso-Schlürfer auch davon profitieren.

Also für mich wars ein wirklich toller Adventskalender! Er hat zwar seine Defizite, aber dafür auch tolle Vorteile gegenüber den 08/15 Adventskalendern mit Schoki. Ich weiß jetzt mehr über Kaffee und seine Aromen, weil das keine Fertigmischungen sind, wie Supermarktkaffees. Der Kaffee ist immer ganz frisch, weil er natürlich in so kleinen Mengen auch nicht so schnell sein Aroma verliert.
Ich werde dieses Jahr vielleicht einen anderen Kaffee-Adventskalender testen, oder mich nochmal an einem Tee-Adventskalender probieren. Mal sehen. Ich kann den Kaffee-Adventskalender von sonntagmorgen guten Gewissens weiterempfehlen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

add This