Mittwoch, 24. November 2010

Weihnachtszeit, Ninjazeit!

Grad eben in einem Newsletter von Tradoria entdeckt.

Aus den 3 Ausstech-Formen aus Kunststoff...
Quelle: www.tradoria.de
 ...werden leckere Plätzchen
Quelle: www.tradoria.de
*yummy* Da kann die Weihnachtszeit ja kommen! Wer kann seinen Gästen schon Ninja Spekulatius anbieten?

Die Formen kosten 14,95 € zzgl. Versand
Der direkte Weg dazu Klick!

Viel Spaß beim Plätzchen backen!

Freitag, 19. November 2010

Heatball - sieht aus wie eine Glühbirne, ist aber keine!

Ich habe mich damals ziemlich aufgeregt, als es hieß, Glühbirnen werden abgeschafft. Für mich war das unsinnig und reine Bevormundung. Vor allem wenn man hört, dass die neuen, alten Energiesparlampen ja eigentlich Sondermüll sind, weil sie Quecksilber enthalten. Also nix, mit einfach in den Hausmüll schmeißen, aber wer bringt die Dinger denn wirklich auf den Wertstoffhof? Und dann müssen sie auch noch unbeschädigt sein.

Für einige zählt das Argument mit dem Quecksilber ja nicht, weil bei der Stromerzeugung durch Steinkohle ja auch mehr Quecksilber freigesetzt wird (Deutsche Umwelthilfe und Stiftung Ökotest). Hallo? Steht direkt in meinem Wohnzimmer ein Steinkohlekraftwerk, oder muss da eine quecksilberhaltige Energiesparlampe hängen??? Kann ich nicht auch Strom aus erneuerbaren Energien, oder Atomenergie verwenden?? Für mich ist das eine Milchmädchenrechnung, um sich das mit den Energiesparlampen schön zu reden. Wenn es danach ginge, müsste man so einiges verbieten!
Aber Energiesparen ist natürlich wichtig.. scheißegal, ob man sich bei diesen Energiesparfunzeln die Augen kaputt macht und man im Winter Depressionen davon bekommt.


Und dann wird ja auch behauptet, dass die Quecksilbermenge in den Energiesparlampen keine Gesundheitsgefährdung darstellt, trotzdem sollte man, bei Zerspringen einer Lampe das Zimmer lüften und die zerbrochenen Teile in einer verschließbaren Plastikdose bis zur Entsorgung aufbewahren. Wieso, wenn es doch überhaupt nicht gefährlich ist??



Nun gibt es aber findige Leute, die den HEATBALL® erfunden haben. Sieht vielleicht aus, wie eine Glühbirne, ist es aber nicht! Es ist ein Kleinheizelement mit Energieeffizienzklasse A
Die Leuchtwirkung während des Heizvorgangs ist produktions­technisch bedingt. Sie ist völlig unbedenklich und stellt keinen Reklamationsgrund dar. heatball.de
Die 1st Edition war ein voller Erfolg und gänzlich ausverkauft. Die 2nd Edition ist schon so gut wie ausverkauft! Und man tut sogar was Gutes, wenn man sich so ein Kleinheizelement kauft, weil von jedem Heatball 0,30€ an ein Projekt zum Schutz des Regenwaldes gespendet werden! Also nicht nur saufen für den Regenwald, sondern jetzt auch: Heizen für den Regenwald! Schöne Sache!

Leider gibt es nun aber ein Problem, da 40.000 Heatballs vom Zoll einbehalten worden sind, weil man prüfen muss, ob sie nicht gegen diese tolle EG Verordnung verstoßen. Wer helfen will, es findet sich eine Erklärung auf der Startseite (Rotes Kästchen) und jeweilige Emailadressen der Verantwortlichen Stellen.

Kastrationspflicht für Katzen in Deutschland

In Delmenhorst und Paderborn gibt es sie schon, die Kastrationspflicht für Katzen. Wichtig? Ja auf jedenfall! Zweimal jedes Jahr müssen sich bundesweit Tierschützer, Tierschutzvereine, Tierheime um die Kittenflut kümmern, weil es sonst nämlich keiner machen würde.

Man fragt sich ja immer wieder, woher die vielen Katzen und Kätzchen mit vereiterten Augen, also Katzenschnupfen, Flöhen, Würmern und sonstigen Krankheiten und Verletzungen denn so herkommen.
Fundkatze Pedro mit vereitertem Auge
Keiner scheint sich zuständig zu fühlen. Aber es gibt natürlich Verursacher und um es mal auf gut deutsch zu sagen jeder,
  • der seine Katze nicht kastrieren lässt
  • der "nur einmal" ach so süße Katzenbabies haben will
  • der seine Katze aus Zeitungsannoncen hat, alá Kätzchen zu verschenken, Rasse(mix)kätzchen "aus liebevollem Zuhause" etc. Hauptsache billig!
  • der solche Kätzchen und Rassemixe vermehrt



Smilla mit schlimmen Verletzungen an den Hinterbeinen
In Deutschland schimpft man immer über die schrecklichen Zustände im Ausland.. wie man dort mit den Tieren umgeht, wie man es wagen kann, diese einzufangen und nach gewisser Zeit einschläfern zu lassen. Furchtbar! Wie unmenschlich!

Tja, denkste. Wenn wir hier in Deutschland so weitermachen, wie bis jetzt, wird es bei uns auch bald so sein, so, wie es nun schon in Belgien ist. Dort mussten dieses Jahr schon kerngesunde Katzen eingeschläfert werden, weil man dieser Flut von Tieren einfach nicht mehr Herr wird! Deswegen plant Belgien auch nach einem 6 Punkte Plan, alle Katzen bis 2016 kastrieren zu lassen.

Keine Katze hat Sieben Leben
Wegwerfartikel: Katze

"Ist doch egal, wenn mein Kater unkastriert ist, das ist natürlich! Sollen doch die anderen ihre Katzen kastrieren!" "Holen wir uns eine Rassekatze und lassen sie rollig raus..mal sehen was dabei rauskommt und das Ergebnis verkaufen wir dann teuer als Rassemixe in der Zeitung!" "Nur einmal süße Kätzchen haben, die verschenken wir dann!" "Impfen? Tierarzt? Kostet doch alles zu viel und geht auch so!" "Kein Interesse mehr an meiner Katze, ich schmeiße sie einfach raus, die findet schon was zu fressen!"


Wegwerfartikel: Tier .. und da regen wir uns noch über die, ach so katastrophalen Zustände im Ausland auf...

Was passiert mit den Katzen, die man findet? Tierschützer kümmern sich drum, peppeln diese auf, impfen, kastrieren und suchen ein schönes Zuhause.. natürlich gibt es auch leider immer wieder Katzen, die es nicht schaffen, aber die Tierschützer kämpfen trotzdem und tun alles menschenmögliche! Sie drücken sich nicht vor der Verantwortung, die sie eigentlich gar nicht hätten, weil es ja eigentlich gar nicht ihre Katzen sind.

Wieviel Geld man in so ein Häufchen Elend investieren muss, scheint vielen gar nicht bewusst zu sein. Viele setzen ihr nicht mehr gewolltes Haustier auch lieber aus, bevor sie eine wirklich lächerliche Abgabegebühr bei Tierheim und Co. dafür zahlen müssen.
Lächerlich deswegen, weil die Tierschützer oft das x-fache in die Tiere investieren müssen. Selbst die Schutzgebühr, wenn man ein Tier aus dem Tierschutz nimmt, ist gering im Vergleich zu den  angefallenen Kosten. Die Tierschützer müssen das alles durch Spenden abdecken. 

Was könnte sich nun durch eine Kennzeichnungs- und Kastrationspflicht ändern?
  • Kosten müssten die wirklichen Verantwortlichen tragen
  • Keine leichtfertigen Anschaffungen von Haustieren
  • Keine wilde Vermehrerei mehr 
  • Weniger Tierelend


Es ziehen gottseidank immer mehr Städte mit, so ist jetzt auch Hildesheim mit dabei!



Die Bilder sind alle von Samtpfoten Katzenhilfe Ries e.V   Die Kätzin auf Bild 3 ist leider verstorben. Ihre Geschichte
Ich habe die Bilder absichtlich gewählt, weil sie einfach die Wahrheit zeigen und man nicht wegschauen sollte. So ergeht es Tieren bei uns in Deutschland!

Montag, 15. November 2010

Aus Axel E. Fischer's Vermummungsverbot im Internet, wird eine Lachnummer

Der Bundestagsabgeordnete Axel E. Fischer (CDU; Vorsitzender der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Bundestags) forderte kürzlich in den Badischen Neuesten Nachrichten ein "Vermummungsverbot im Internet" da es für demokratische Entscheidungsprozesse etwas Wesentliches sei.

Diese Nachricht wurde alsbald von Usern aufgegriffen und man machte sich einen Spaß daraus, Axel E. Fischer neue Forderungen in den Mund zu legen. Das fand hauptsächlich über Twitter statt.

Hier mal einige Beispiele:
Axel E. Fischer, CDU, fordert Wärmeschutzverglasung für Windows.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Öffnungszeiten für Online-Shops.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Atomstrom für SimCity-Städte.
Axel E. Fischer, CDU, fordert Angelschein für Phishing.
Axel E. Fischer, CDU, fordert biometrische Avatare.
....


Gesammelt wurden die Sachen z.B. bei Norbert Hense.
Per Twittersuche findet man auch einiges und aktuelles.
Blogeintrag auf Netzpolitik.org zum Vermummungsverbot
Geupdatete Nachricht auf heise.de
"«Vermummungsverbot im Internet» erntet Spott" auf Süddeutsche.de

Samstag, 13. November 2010

Amazon: Gratis Mp3 Songs!

Quelle: Amazon.de
Im November gibts es natürlich wieder das Label des Monats bei Amazon mit Gratis Songs.
Dieses mal ist es das Label City Slang, dass 20 Jähriges Jubiläum feiert.
Quelle: Amazon.de
10 Künstler mit jeweils einen Song könnt ihr als Mp3 gratis herunterladen. Hier


Quelle: Amazon.de

Außerdem gibt es auch einen umsonst-Song von SeligVon Ewigkeit Zu Ewigkeit

Selig ist dieses Jahr ja wieder ganz stark im Kommen.


Und ab 19. November gibts für echte Schlagerfans den Song Königin und König von Michelle als Geschenk.
Quelle: Amazon.de

Bilder aus dem Augsburger Zoo

Diesen Mittwoch war ich mal wieder im Augsburger Zoo und ich muss sagen, der wird ja immer besser! Echt Wahnsinn, was da alles passiert ist! Großes Highlight ist auf jedenfall das neue Kattagehege, wo der Besucher direkt durchgehen kann! Ich kannte das bis jetzt nur von einem Safaripark in Norddeutschland. Leider waren die Kattas am wechselhaften und kühlen Mittwoch nicht so geneigt, nach draußen zu kommen :o( Nur einer war mal kurz draußen, als die Sonne schien, hat wohl nach seinen Leuten gerufen, aber als keiner von denen kam, isser gleich wieder rein.
Die anderen Tiere waren dafür teilweise doch sehr aktiv bei dem kühlen Wetter. Die Wasserbüffel erschreckten sich vor einem, an Ketten aufgehängten Holzstamm. Die kenne ich sonst nur faul in der Gegend rumstehend, aber streichelwillig.
Der Giraffenhengst (Ist das der Marvin?? Den kannte ich noch als Baby.) fand die wenigen Besucher auch sehr interessant und ist zum anschauen gekommen. Die Elefanten bekamen frische Zweige und Äste und die Schimpansen waren auch sehr aktiv (Machen alle Schimpansen Kacka in die Hand und legen das Ergebnis dann neben sich auf den Holzstamm?) und hatten ne Plastikflasche mit lecker Füllung bekommen. Die Mantelpaviane wohnen jetzt im ehemaligen Nashorngehege, gleich am Anfang und die Mandrills sind auf die neu gestaltete Pavianinsel gezogen. Es gibt jetzt, wenn ich richtig gezählt habe, 6 Breitmaulnashörner, die auf der großen Wiese im Herzen des Parks eingezogen sind.
Im Streichelzoo gibt es jetzt die Möglichkeit, die Tiere, wenn sie denn wollen, mit Bürsten zu striegeln und zu den Ziegen kann man auch wieder reingehen. Aber die Ziegen sind ja eigentlich immer streichelwillig! Nur die Esel wollten nicht :o(
Ich wurde auch Zeuge einer recht ungewöhnlichen Verladeaktion zweier Ponies in einen normalen Transporter. Fand ich ehrlich gesagt nicht so gut! Das ist doch auch gefährlich, oder nicht? Für was gibt es denn Pferdeanhänger? Nunja, die Ponies haben es den Tierpflegern auf jedenfall nicht so einfach gemacht!

All das könnt ihr im Moment als Diashow bei mir im Blog (Linke Seite) bewundern, oder direkt über mein Picasa Album:

zoo augsburg 10.11.10


Der Zoo Augsburg ist auf jedenfall einen Besuch wert. Die Preise sind echt in Ordnung, alles unter 10€ und Kinder unter 3 Jahre sind grundsätzlich frei und es gibt natürlich Ermäßigungen(Rentner, Schüler, Schwerbehinderte). Hunde dürfen an der Leine auch den Zoo besuchen.
Näheres dazu, spezielle Führungen, Zoogeschichte etc. findet ihr auch auf der Zoo Homepage des Zoos

Sparfreunde.com - Zwitschern für Schnäppchenjäger

Gerade bei Facebook entdeckt: Sparfreunde.com ist ein Portal, über das man zu allen möglichen Schnäppchen gelangen kann. Nicht nur Shops, wie Amazon, Daily Deal, und Co können dort ihre Deals veröffentlichen, sondern auch die dort angemeldeten User. Man kann dann je nach Geschmack und Vorlieben den verschiedenen Personen/Anbietern folgen und bleibt so immer auf dem neuesten Stand. Ist also so ähnlich wie Twitter, nur für Schnäppchenjäger.
Screenshot des Portals Sparfreunde.com

Die Anmeldung ist recht einfach, da man sich mit dem eigenen Facebookaccount anmelden kann.. man braucht nur noch ein neues Passwort und muss seine Email bestätigen. Das Passwort wird bei Eingabe auf Sicherheit überprüft. Sehr gut!

Wer sich schnell registriert kann zwischen 3 Geschenken wählen: Kostenlose Schoki zzgl. Versandkosten, 5€ Daily Deal Gutschein für Neukunden oder ein Gratis Holzpost (Was ist das?? Ein Brotzeitbrettchen??)
Außerdem lockt noch ein Gewinnspiel für ein Iphone, wobei das bei mir nicht funktioniert hat :o( aber man gewinnt eh nie bei sowas! Ich werds aber an den Support melden.

Hier gehts direkt zur großen Eröffnungsaktion

Ob nun die ganzen Newsletter bald der Vergangenheit angehören? Ich habe mich zumindest mal angemeldet und werde es testen!

Edit: Den Gutschein erhält man erst per Email, wenn die Aktion beendet ist. Ca. erst an Weihnachten :o)

Neues Google Doodle!

Das neue Google Doodle ist anlässlich des 160. Geburtstags von Robert Louis Stevenson.
Quelle: Google.de
Wie man schon am Doodle unschwer erkennt, ist es der Schöpfer von die Schatzinsel. Das erkenn selbst ich, obwohl ich das noch nicht gelesen hab!*g* Aber nicht nur das, auch Der seltsame Fall des Dr. Jekyll and Mr. Hide ist von ihm! Natürlich noch vieles einiges mehr. Stevenson ist heut vor 160 Jahren in Edinburgh geboren und da er an Tuberkulose litt, wurde er nur 44 Jahre alt. Er selbst war auch Reisender und verbrachte seine letzten Jahre auf der Insel Samoa.
Wer den Disney Film Fluch der Karibik gesehen hat, kennt doch bestimmt das Lied, das immer von den Piraten gesungen wird:
"Fünfzehn Mann auf des toten Mannes Kiste
Yo-ho-ho und ’ne Buddel voll Rum!"
Ist auch aus dem Buch die Schatzinsel. Also lohnt es sich vielleicht doch, mal das Buch zu lesen!
Alles, was Google zu Stevenson findet, findet ihr hier
Viel Spaß!

Freitag, 12. November 2010

ACHTUNG Betrugsmail: "Sperrung Ihrer DHL Packstation"

Hatte heut im Postfach eine Email mit oben genannten Betreff. Da ich eigentlich einen guten Spamfilter habe, war ich erstmal überrascht(Ich weiß aber, das mein Vater eine Packstation hat, der ja mit Nachnamen genauso heisst, wie ich), doch da ich persönlich keine Packstation habe, kam mir das natürlich seltsam vor. Per Googlesuche wurde ich aber schnell fündig, dass es sich um eine Betrugsmail handelt.
Hier einmal die komplette Email:
Sperrung Ihrer DHL Packstation (#*****-RBM-518-WM)


baumgartner@dhl-packstationen.com <baumgartner@dhl-packstationen.com> 12 November 2010 04:23
To: ****@gmail.com
Sehr geehrte Frau ******,

In den letzten Tagen wurde mehrfach versucht sich Zugang zu Ihrem PACKSTATION Konto zu verschaffen.

Auch wenn dies durch unser Einschreiten verhindert werden konnte, hat unser Sicherheitssystem
Ihr PACKSTATION Konto vorrübergehend gesperrt um das Erraten Ihrer Zugangsdaten zu verhindern.

Da es nunmehr seit 48 Stunden keinerlei weitere Login Versuch gab freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können,
dass wir ihr PACKSTATION Konto - gemäß unserer Richtlinien - wieder zur Entsperrung freigegeben haben.

Dies ist allerdings nur temporär, um ihr Konto wieder uneingeschränkt und dauerhaft nutzen zu können bitten wir Sie
sich durch Bestätigung Ihrer Zugangsdaten als rechtmäßiger Eigentümer des Accounts zu identifizieren.

Besuchen Sie hierzu bitte unser Kundenportal unter entsperren.dhl-packstationen.com

Wir bitten Sie die entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, allerdings ist dieses Vorgehen zum Schutz unserer Kunden
unablässlich.


Mit freundlichen Grüßen,

Tobias Baumgartner
Kundenservice


WICHTIG:
Aktuell sind wieder verstärkt sogenannte Phishing-Mails in Umlauf. Bitte beachten Sie:
Sie werden von uns niemals postalisch, telefonisch oder per E-Mail nach Ihrem PIN gefragt!
Geben Sie Ihre Zugangsdaten deshalb bitte nur auf unserer Homepage und an den DHL Packstationen ein.


DHL Vertriebs GmbH
Charles-de-Gaulle-Straße 23
53113 Bonn

Handelsregister-Nummer: Registergericht Bonn HRA 4842
Umsatzsteuer-Identifikations-Nummer: DE 8133552187
Meinen Namen haben ich durch Sterne ersetzt. Die Webadresse habe ich nicht verlinkt!

Leider wird durch solche Mails immer wieder mit der Angst der Menschen gespielt, das viele gar nicht wirklich mit klarem Kopf handeln können! Nehmen wir nur mal ein Beispiel, jemand hat eine Packstation, wartet schon tagelang auf ein Paket und bekommt dann diese Mail.. da wird der erste Gedanke sein, man bekommt deswegen sein Päckchen nicht und versucht das schnellstmöglich zu beheben!
Wir versuchen, unser Leben so einfach wie möglich zu machen, Online Banking, ePostbrief, neuer Perso, Packstationen, W-Lan, Online Shops, Social Networks usw. aber das sowas auch einfach viele Betrüger auf den Plan rufen könnte, daran wird erstmal nicht gedacht, oder man sagt, die positiven Dinge überragen die Negativen. Aber am Ende steht der geprellte Kunde da.

UPDATE
Am 1. März gingen wohl wieder einige Emails raus, daher habe ich davon auch nochmal berichtet

Montag, 8. November 2010

Neues Google Doodle!

Das heutige animierte Google Doodle ist anlässlich des 115. Jahrestags zur Entdeckung der Röntgenstrahlung!
Quelle: Google.de

Unter die Lupe genommen: Dove Visible Care Duschbad

Dove hat ja seit einigen Jahren eine starke Wandlung durchgemacht. War die Marke doch früher nur bekannt für ein Stück Seife, so mischt sie jetzt doch ganz groß mit bei den Beautyprodukten. Seit kurzem auch für Männer.

Relativ neu ist das Dove Visible Care Duschbad. Dieses gibt es in 2 Sorten: Strahlend Schön und Sichtbar Geschmeidig. Vielleicht könnt ihr euch noch an den Spot erinnern.. "Echte Frauen testen Visible Care.." dabei wurden Mikroskopaufnahmen der Haut vor dem Gebrauch gemacht und einige Wochen später nach Gebrauch des Duschbads nochmal. Laut Spot gab es zumindest im "mikroskopischen" Bereich eine sichtliche Veränderung der Haut durch dieses Nutrium Moisture.

Da ich natürlich durch Medien in manchen Dingen relativ leicht beeinflussbar bin, habe ich dann selbst nach einigen Wochen zu diesem Duschbad (Preis um die 3 € ) gegriffen. Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen, dass ich auch keine ganz so einfache Haut habe und eigentlich immer Probleme mit Trockener Haut habe. Deswegen habe ich einen guten Grund, das Ganze persönlich zu testen:

Ich war von der Konsistenz doch positiv überrascht. Es ist wirklich sehr cremig und vom Duft angenehm. Ob meine Haut dadurch schöner ist, kann ich leider schlecht beurteilen(habe kein Mikroskop). Eine Lotion brauche ich dennoch nach dem Duschen.
Was mich allerdings sehr stört, trotz Kopf-nach-Unten-Flasche hat man echte Probleme damit, alles herauszubekommen. Liegt bestimmt an dieser cremigen Konsistenz. Wenn die Tube zur Hälfte leer ist, hat man echte Probleme und muss die Tube stark drücken, schütteln, immer wieder Luft reinbringen, was aber auch nicht unbedingt viel bringt.
Der Trick ist, man muss irgendwann Wasser reinfüllen und kräftig schütteln. Aber das kann es ja auch nicht unbedingt sein, liebe Leute von Dove! Bei meiner ersten Flasche, die ich für leer hielt und dann noch Wasser reingefüllt habe, konnte ich mehrmals problemlos davon duschen! Habe fast das Gefühl, dass man es extra so konstruiert hat, damit die Kundin bald wieder im Laden steht und sich Nachschub kaufen muss, also so wie bei Plastik-Zahnpastatuben, wo man auch nie den Rest herausbekommt, egal wie man drückt!
Ich habe auch ein wenig das Gefühl, dass man doch recht viel von der Duschcreme pro Duschgang braucht.

Fazit:
  •  Dezenter und unaufdringlicher Duft +
  • Aussergewöhnlich cremige Konsistenz, die den Körper umhült +
  • Preis ist so lala! Relativ wenig Inhalt, der schnell verbraucht ist -
  • Die jetzige Tube geht gar nicht, da man den Inhalt nicht bis zum Ende verbrauchen kann! -
Ob Dove Visible Care wirklich das hält, was es in der Werbung verspricht, ist für Laien höchstwahrscheinlich nicht zu beurteilen. Auf jedenfall pflegt es mehr, wie ein Duschbad ohne Öle oder Fette, aber Pflegeduschbäder gibt es wahrscheinlich auch für unter 3€. Großes Manko ist wirklich, dass man nur mit Gewalt oder Tricks an jeglichen Inhalt aus der Flasche kommt! Ob ich wirklich nochmal zu Dove Visible Care greife, hängt einzig und allein davon ab, ob Dove das mit dem Behältnis ändert. Das ist in meinen Augen ein no-go!

EDIT 9.11.10
Über das Kontaktformular bei DOVE habe ich mich über die Flasche und die damit verbundenen Probleme beschwert und prompt eine freundliche Email erhalten. Meine Beschwerde wird an die Produktentwicklung weitergegeben und geprüft und ich erhalte als Ersatz eine kostenlose Flasche! Finde ich wirklich sehr nett! Also sich beschweren bringt etwas und ich hoffe, das sie die Flasche so ändern, damit man auch wirklich das meiste von der Duschcreme ohne Probleme herausbekommt!

Freitag, 5. November 2010

Start der letzten Discovery per Livestream

Am Montag um 17:53 Uhr MEZ kann man per Livestream den Start der letzten Discovery beobachten.

Das könnt ihr über die Seite: http://www.spaceflightnow.com/shuttle/sts133/status.html

oder hier, wenn das Einbetten funktioniert:


Watch live streaming video from spaceflightnow at livestream.com

Mittwoch, 3. November 2010

Weltmännertag!

Heute ist es mal wieder soweit, der Weltmännertag wird seit 2000 jedes Jahr am 3. November zelebriert! Bitte nicht mit dem Vatertag im Frühjahr verwechseln ;o)
Denn der Weltmännertag soll den Männern ins Bewusstsein rufen, dass es oft an gesundheitlicher Prävention mangelt. Also liebe Männer, geht auch mal zum Arzt und nicht einfach nur aussitzen und warten, bis es besser wird! Aber nicht nur darum gehts, sondern auch um Zukunftsperspektiven, Politik und Bundeswehr.
Der Weltmännertag wird von Michail Gorbatschow und seiner Stiftung unterstützt.

Dienstag, 2. November 2010

Tipp: Haruki Murakami - 1Q84

Ich habe von Murakami nie ein Buch gelesen, noch von anderen japanischen Schriftstellern, trotzdem war ich der Meinung, dass 1Q84 etwas für mich sein könnte. Ich bin zu der Meinung gelangt, da ich ja auch Gefallen an Anime habe. Natürlich hat ein Anime nur indirekt etwas mit einem japanischen Roman zu tun. Trotzdem finde ich, dass man japanische Kunst, sei es Literatur, Anime, Malerei usw. von europäischer, oder anderer unterscheiden kann. So als hätte es einen anderen Kontrast, etwas fremdartig und doch vertraut, aber auf jedenfall interessant. Vielleicht gefallen mir solche Sachen auch deswegen so gut, weil ich damit ja praktisch groß geworden bin! In meiner Kindheit gab es einfach Heidi, Saber Rider and the Star Sheriffs und mehr.


In 1Q84 wird man selbst in dieses Jahr hineingezogen. Der Leser weiß nicht mal genau, wieso oder wann das passiert ist, nur auf einmal ist man im Jahr 1Q84. Man ist praktisch ein Teil der Hauptperson Aomame, einer 30 jährigen Frau mit vielen Geheimnissen. Nach und nach tun sich mehr Wege und Verknüpfungen auf und wenn man Antworten erhalten hat, kommen schon die nächsten Fragen auf einen zu. Charaktere manifestieren sich durch die ausführlichen Beschreibungen vor dem geistigen Auge, bleiben oder verschwinden wieder, als hätte es sie nie gegeben. Das Ende von 1Q84 ist noch offen, da der dritte Teil erst später  in einem extra Buch erscheint.
Ich möchte nicht allzu viel vorweg nehmen. Das würde dem Roman nicht zu Gute kommen. Im Grunde ist das Buch wie eine Reise ins Unbekannte. Damit es auch so bleibt, werde ich hier nicht mehr dazu sagen. Ehrlich gesagt hasse ich es, wenn Kurzbeschreibungen oder Inhaltsangaben auf den Buchrückseiten, oder im Internet einen schon die halbe Story verraten, dann wartet man immer nur darauf, das dieses und jenes passiert.


Ich habe den Kauf nicht bereut. Vielleicht deswegen, weil ich anfänglich nicht wirklich viel darüber gewusst - und somit auch keine falschen Erwartungen gehegt habe. Ich lag mit meiner Einschätzung einfach richtig, dass mir, als Anime-Kuckerin, auch ein japanischer Roman gut gefallen würde!
Ich werde mit ziemlicher Sicherheit auch andere Bücher von Murakami lesen.

Wer sich dennoch weiter Informieren will :
Facebookseite zu 1Q84
Der Blog Aoma.me , aber vorsicht Spoiler!

Das Buch ist bis jetzt nur als Hardcover erschienen und kostet neu maximal 32 €

Wer bei 1Q84 allerdings erwartet, einen Krimi oder Thriller in guter europäischer Machart zu finden, der wird gewiss enttäuscht werden.

Montag, 1. November 2010

Zarenhof in Tiere suchen ein Zuhause vom 31. Oktober 2010

Nachtrag: Der Fernsehbeitrag aus Tiere suchen ein Zuhause zum Fall Zarenhof.

add This